Nun ist aber „Zunder unterm Dach“ - Dominic Bösel verlässt die Pressekonferenz im Schloss Neuenburg vorzeitig!

SES-Box-Gala am 27. Oktober 2018 in der Stadthalle Weißenfels

 

Nun ist aber „Zunder unterm Dach“!

 

Europameister Dominic Bösel verlässt nach „Brandrede“ an das Team Kölling - über die Unterstellungen im Umfeld seiner Verletzung - die heutige Pressekonferenz vorzeitig!

 

Europameisterschaft im Halb-Schwergewicht

 

Titelverteidiger gegen Pflichtherausforderer

 

Dominic Bösel vs. Enrico Kölling

 

O-Töne aus der Pressekonferenz im „Festsaal“ des Schloss Neuenburg in Freyburg (Unstrut):

 

Dominic Bösel: „Ich bin heute aus Anstand zu meinem Promoter hier und der Sache wegen. Aber im weiteren Verlauf werde ich keine Bilder mit Enrico machen oder sonstiges. Für mich ist das heute hier auch genug, das ganze Gegrinse und die Sprüche, das muss ich mir nicht weiter antun. Deswegen verabschiede ich mich jetzt wieder. Einen schönen Tag noch!“

 

Enrico Kölling: „Wir haben aber nicht rumgesponnen oder gelogen, sondern nur gesagt, dass wir ihm die Verletzung nicht abgenommen haben. Zur letzten PK sagte er noch wie er fit er sei und dass er dreimal am Tag trainiert. Und eine Woche später sagt er den Kampf einfach ab, da er eine Verletzung hat, die er schon eineinhalb Jahre mit sich rumträgt. Jetzt ist Spannung da für dieses Duell!“

 

+++SES-Box-Gala, Samstag 27. Oktober 2018, Stadthalle Weißenfels+++

 

+++ TV-Übertragung: MDR „Sport im Osten – Boxen live“+++

 

Nun ist es terminiert: das lange erwartete Duell des deutschen Europameisters Dominic Bösel (27-1-0 (10)) aus Freyburg/Unstrut gegen seinen PflichtherausfordererEnrico Kölling (26-2-0 (8)) aus Berlin wird am 27. Oktober in der Stadthalle Weißenfels stattfinden. Nachdem der für Anfang Juni geplante Kampf aufgrund einer Verletzung von Dominic Bösel an der Achillessehne verschoben werden musste, konnte der Europameister im Halb-Schwergewicht nach einem erfolgreichen operativen Eingriff wieder ins Training einsteigen.

 

Dieser Kampf um diese traditionelle Europameisterschaft im Halb-Schwergewicht ist nicht nur ein Duell der beiden besten deutschen Halb-Schwergewichtler, sondern zudem auch ein Stallduell. Dominic Bösel (28) ist von Beginn an seiner Profikarriere bei SES Boxing und auch Enrico Kölling (28) steigt seit Beginn dieses Jahres für SES Boxing in den Ring.

 

Die hohe Brisanz für dieses Duell „Bösel vs. Kölling“ bleibt gerade auch nach der ersten Pressekonferenz in Freyburg (Unstrut) garantiert.

 

O-Töne aus der Pressekonferenz im „Festsaal“ des Schloss Neuenburg in Freyburg (Unstrut):

 

Dominic Bösel ging zuerst nochmals auf seine Verletzung mit dem anschließenden operativen Eingriff ein, welche den angesetzten Kampftermin zwischen ihm und Kölling verhindert hat. Nun sei er aber voll im Training, fit und bereit für den Kampftermin am 27. Oktober. Im Anschluss kritisierte er aber zudem in einer „Brandrede“ das Verhalten, die Sprüche und angebliche Unterstellungen im Umfeld vom Team Kölling nach der Kampfabsage im Juni.

 

Dominic Bösel:  „Ich bin heute aus Anstand zu meinem Promoter hier und der Sache wegen. Aber im weiteren Verlauf werde ich keine Bilder mit Enrico machen oder sonstiges. Für mich ist das heute hier auch genug, das ganze Gegrinse und die Sprüche, das muss ich mir nicht weiter antun. Deswegen verabschiede ich mich jetzt wieder. Einen schönen Tag noch!“

 

Dominic Bösel schulterte im Anschluss an seine „Brandrede“ seinen EBU-Gürtel und verließ den Raum und damit auch die Pressekonferenz.

 

Enrico Kölling:„Ich kann Dominic verstehen, dass er verärgert ist. Ich wäre auch verärgert, wenn ich einen Kampf absagen müsste und danach so geredet werden würde. Wir haben aber nicht rumgesponnen oder gelogen, sondern nur gesagt, dass wir ihm die Verletzung nicht abgenommen haben. Zur letzten PK sagte er noch wie er fit er sei und dass er dreimal am Tag trainiert. Und eine Woche später sagt er den Kampf einfach ab, da er eine Verletzung hat, die er schon eineinhalb Jahre mit sich rumträgt. Jetzt ist so natürlich Spannung da für dieses Duell!“

 

Die gesamte Pressekonferenz ist in der MDR-Mediathek unter folgendem Link abrufbar:

https://www.mdr.de/mediathek/mdr-plus-videos/video-232366.html

 

Weitere hochkarätige Kämpfe der SES-Box-Gala werden in den nächsten Tagen verkündet.

 

Der MDR wird diese SES-Box-Gala in seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ am 27. Oktober 2018 aus der Stadthalle Weißenfels übertragen.

 

Die Eintrittskarten für die SES-Box-Gala in der Stadthalle Weißenfels sind noch unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.      

 

Fotos: Team SES / P. Gercke