Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Zwei neue Kämpfe für die Erfurter SES-Box-Gala: Rabii und Salek im Programm



(Foto: Kosta Sarigiannidis)

Zwei neue Kämpfe für die Erfurter SES-Box-Gala:

Mohammed Rabii – der Bronzemedaillen-Gewinner von Rio und Amateurweltmeister 2015 trifft in seinem zweiten Profikampf im Rahmen einer SES-Box-Gala auf den Belgier Jean Pierre Habimana

SES Boxing verpflichtet den besten tschechischen Schwergewichtler für das „Team Czech Republic“ –
der erst 18-jährige Tomas Salek wird in Erfurt sein Profidebüt geben


„Team Deutschland“-Boxer Domenic von Chrzanowski muss seinen Kampf krankheitsbedingt kurzfristig absagen!

Der Hauptkampf:

Der Tag X!
Robin Krasniqi vs. Arthur Abraham
Offizieller WBO-Eliminator im Super-Mittelgewicht


Der zweite Titelkampf:

Junioren-Doppelweltmeister Tom Schwarz macht den ersten Schritt in die „Senioren-Welt“ – WBO-Inter-Conti-Titelkampf im Schwergewicht gegen den Bosnier Adnan Redzovic

Weitere Kämpfe:

Das Duell zweier ungeschlagener Fighter: „Team Deutschland“-Boxer Adam Deines hat eine schwere Bewährungsprobe gegen den ungeschlagenen Lukasz Golebiewski zu bestehen

Der Münchner Super-Mittelgewichtler Emre Cukur wird sich mit dem erfahrenen Ungarn Zoltan Sera messen

+++Samstag, 22. April 2017 – Messe Erfurt+++

+++TV: MDR „Sport im Osten – Boxen Live“+++


Zwei neue Kämpfe für die Erfurter SES-Box-Gala:

Mohammed Rabii – der Bronzemedaillen-Gewinner von Rio und Amateurweltmeister 2015 trifft in seinem zweiten Profikampf im Rahmen einer SES-Box-Gala auf den Belgier Jean Pierre Habimana


(Foto: Kosta Sarigiannidis)

Er war einer der besten Weltergewichtler der Welt im Amateurbereich und wird in der SES-Veranstaltung in Erfurt seinen zweiten Profikampf bestreiten. Der 23-jährige Marokkaner Mohammed Rabii (1-0-0 (1)) aus Casablanca gilt als großer Hoffnungsträger für das Weltergewicht. Als erfolgreicher Juniorenboxer bis 2013 wurde er anschließend schon 2015 Weltmeister der Amateure, boxte in der „World Series of Boxing“ und wurde dort "Boxer des Jahres 2015". Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewann er nach einem sehr umstrittenen Halbfinalkampf die Bronzemedaille. Sein Profidebüt bestritt der elegant und technisch „hochfein“ boxende Mohammed Rabii auf der SES-Box-Gala im März in der tschechischen Hauptstadt Prag und schlug den Ungarn Laszlo Kovac in der ersten Runde spektakulär KO. Seinen zweiten Profikampf wird Mohammed Rabii nun in Erfurt gegen den zähen Belgier Jean Pierre Habimana (6-8-3 (2)) bestreiten. In seiner Heimat Marokko ist Rabii einer der bekanntesten Persönlichkeiten und so wird sein zweiter Profi-Kampf vom marokkanischen TV-Sender TV ARRYADIA live übertragen. Die Box-Fans in Erfurt können sich schon jetzt auf einen tollen Kampf von einem „Ausnahmeboxer“ freuen!

SES Boxing verpflichtet den besten tschechischen Schwergewichtler für das „Team Czech Republic“ – der erst 18-jährige Tomas Salek wird in Erfurt sein Profidebüt geben


(Foto: Kosta Sarigiannidis)

Der beste tschechische Schwergewichtler und das große Talent des Box-Sports in unserem Nachbarland wird das „Team Czech Republic“ von SES Boxing ab sofort verstärken. Mit dem erst 18-jährigen Tomas Salek konnte SES Boxing einen Schwergewichtler verpflichten, der als Amateur 2016 nach zwei aufeinanderfolgenden Junioren-Titeln schon mit 18 Jahren tschechischer Meister der Senioren wurde. Dieses große Talent für das Schwergewicht stammt aus Usti nad Labem, studiert derzeit dort „Bau und Technik“ und wird unter seinem Trainer und Entdecker Lukas Konecny nun sein Profidebüt gegen den Bosnier Elvis Smajlovic (1-1-0 (1)) bestreiten.

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Wir entwickeln das „Team Czech Republic“ immer weiter und so ist es natürlich auch ein Glücksfall, wenn man ein solches Ausnahmetalent wie Tomas Salek unter Vertrag nehmen kann. Natürlich werden wir diesen „schweren Jungen“ in enger Abstimmung mit unserem Ex-Weltmeister und Trainer Lukas Konecny sorgsam fördern und aufbauen!“

Die SES-Box-Gala in Erfurt:

Es wird der „Tag X“ am 22. April in der Messe Erfurt: zwei Fighter und nur einer kommt durch! Der WBO-Eliminator-Fight zwischen SES-Fighter Robin Krasniqi und Arthur Abraham ist der offiziell angeordnete Ausscheidungskampf zu einer WBO-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht. Nur der Sieger hat die Berechtigung den aktuellen WBO-Weltmeister zu fordern. Die SES-Box-Gala in Erfurt wird mit diesem Hauptkampf einen weiteren Höhepunkt für das Box-Jahr 2017 setzen.

Robin Krasniqi vs. Arthur Abraham

Der offizielle WBO-Eliminator im Super-Mittelgewicht


(Foto: P. Gercke)

Zwei Super-Mittelgewichtler der Extraklasse. Eines eint Robin Krasniqi und Arthur Abraham: beide haben 50 Profikämpfe. Der 30-jährige Münchner WBO-Inter-Conti-Champion Robin Krasniqi (46-4-0 (17)) ist seit gut sechs Jahren in der Weltklasse unterwegs. Nach zwei Anläufen auf einen Weltmeistertitel will sich der ehemalige Halb-Schwergewichtler, der seit dem letzten Jahr eine Gewichtsklasse tiefer im Super-Mittelgewicht boxt und dort in der WBO-Rangliste aktuell als Nummer 3 geführt wird, nun eine weitere WM-Chance erarbeiten und ein neues Zeitalter in dieser Gewichtsklasse einläuten. Mit seinem neuen Trainer Magomed Schaburow sollen die neuen Impulse gesetzt werden, um mit einem Sieg in diesem WBO-Eliminator den nächsten WM-Kampf zu realisieren.

Sein Gegner ist der ehemalige Weltmeister in zwei Gewichtsklassen, der nun einen weiteren, vielleicht letzten, WM-Kampf anvisiert. WBO-International-Champion Arthur Abraham (45-5-0 (30)) ist mit nun schon 37 Jahren eine „Größe“ des letzten Jahrzehnts im deutschen Box-Sport. Der Berliner, der für Sauerland Events in den Ring steigt, musste seinen WM-Titel im Super-Mittelgewicht im April 2016 nach der deutlichen Niederlage gegen den aktuellen WBO-Weltmeister Gilberto Ramirez abgeben. Mit dem WBO-Eliminator in Erfurt hat die aktuelle Nummer 2 der WBO-Weltrangliste aber wahrscheinlich die letzte Chance, noch einmal nach einem WM-Gürtel zu greifen.

Einer aber wird dem Berliner Arthur Abraham am „Tag X“ da im Wege stehen und dieser will sich seinen Traum vom WM-Gürtel dann endlich erfüllen – der Münchner Robin Krasniqi !

Der zweite Hauptkampf:

Junioren-Doppelweltmeister Tom Schwarz macht den ersten Schritt in die „Senioren-Welt“ – WBO-Inter-Conti-Titelkampf im Schwergewicht gegen den Bosnier Adnan Redzovic


Nun kommt die erste Bewährungsprobe im „Seniorenbereich“ auf den erst 22-jährigen WBO-/WBC-Junioren-Weltmeister Tom Schwarz (18-0-0 (11)) zu. Mit dem Titelkampf um den WBO-Inter-Conti-Gürtel will sich die große deutsche Hoffnung im Schwergewicht mit einem ersten Schritt bei den „Senioren“ erproben. Die aktuelle Nummer 8 der WBO-Weltrangliste soll im Kampf gegen Adnan Redzovic (17-1-0 (6)) aus Bosnien-Herzegowina seine Position in der Weltrangliste festigen und weitere Erfahrungen in Titelkämpfen sammeln. Adnan Redzovic aus Sarajevo konnte in 18 Kämpfen den Ring 17-mal als Sieger verlassen und wird für Tom Schwarz aus dem „Team Deutschland“ somit ein echter Prüfstein sein, um seine hohen Ambitionen in der „Königsklasse des Box-Sports“ zu beweisen.

Weitere Kämpfe:

„Team Deutschland“-Boxer Adam Deines hat eine schwere Bewährungsprobe gegen den ungeschlagenen Lukasz Golebiewski zu bestehen

Ein weiterer „Team Deutschland“-Boxer wird im Programm der SES-Box-Gala in der Messe Erfurt in den Ring steigen. Halb-Schwergewichtler Adam Deines (10-0-1 (5)) will weiter im „Angriffsmodus“ vorangehen und im Kampf gegen den ungeschlagenen Polen Lukasz Golebiewski (8-0-0 (5)) soll seine Siegesserie fortgesetzt werden. Der in Bonn lebende und auch dort trainierende Lukasz Golebiewski aber wird alles daran geben, seinen „unbefleckten“ Kampfrekord gegen den 25-jährigen Magdeburger zu verteidigen. So wird in diesem Fight zweier ungeschlagener Boxer einer der beiden seinen „Nimbus der Unschlagbarkeit“ verlieren. Gerade Adam Deines ist nach seinen letzten kurzrundigen Ko-Siegen nun auch vor dem Sprung in die internationale Spitzenklasse. Der „Team Deutschland“-Boxer hat sich mit seinen beeindruckenden Siegen nun schon den Top 50 der unabhängigen Weltrangliste genähert und ein Sieg ist ein unbedingtes Muss für weitere große Ziele.

Der Münchner Super-Mittelgewichtler Emre Cukur wird sich mit dem erfahrenen Ungarn Zoltan Sera messen

Im Super-Mittelgewicht will Emre Cukur (5-0-0 (0)) weiter in den Fußstapfen seines erfolgreichen Vater Levent voranschreiten. Gegen den erfahrenen Ungarn Zoltan Sera (28-12-0 (19)) soll der sechste Sieg im sechsten Profikampf eingefahren werden. Für den talentierten 23-jährigen Münchner ist, nach seinem ersten Auftritt auf einer SES-Box-Veranstaltung im Februar, dieser Kampf eine weitere Möglichkeit vor großen Publikum sein Können zu zeigen und eine weitere Visitenkarte für seine großen Ambitionen abzugeben.

„Team Deutschland“-Boxer Domenic von Chrzanowski muss seinen Kampf krankheitsbedingt kurzfristig absagen!

Die Bewährungsprobe für „Team Deutschland“-Mittelgewichtler Domenic von Chrzanowski entfällt, denn er muss seinen Kampf krankheitsbedingt kurzfristig absagen!

Weiter im Vorprogramm:

Der Halb-Schwergewichtler Tom Dzemski (2-0-0 (1)) aus Görzig / Köthen in seinem dritten Profikampf gegen den Tschechen Dominik Landgraf und der ungeschlagene Kroate Marko Calic (3-0-0 (1)) in einem Halb-Schwergewichtskampf über 6 Runden gegen den Ungarn Attila Körös (13-10-1 (9)).

Der MDR wird mit seinem erfolgreichen Programmformat „Sport im Osten – Boxen live“ diese SES-Box-Gala ab 22.30 Uhr aus der Messe Erfurt übertragen!

Nur noch ganz wenige Restkarten für diese SES-Box-Gala in der Messe Erfurt am 22. April 2017 sind unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.



Ihr SES-Team
20.04.2017 - 13:47:25 Uhr
 


.
.  .




Warning: file(Partner/SML CarWellness/link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 21

Warning: file(Partner//link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 65