Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Robert Stieglitz ist neuer Europameister!


SES-Box-Gala, 12. November 2016. GETEC-Arena Magdeburg


(Foto: P. Gercke)

Alle Ergebnisse / alle Berichte!

Robert Stieglitz ist neuer Europameister!


(Foto: P. Gercke)

Mit dem 50. Sieg holt er sich den Traditionsgürtel im Halb-Schwergewicht

Er hat es allen gezeigt und sich einen weiteren Traum verwirklicht. Der zweimalige Weltmeister Robert Stieglitz konnte sich in seiner neuen Gewichtsklasse, dem Halb-Schwergewicht, gegen den amtierenden Europameister Mehdi Amar klar nach Punkten durchsetzen und sich so einen weiteren großen Titel sichern.


(Foto: P. Gercke)

Vor über 4800 Zuschauern in der stimmungsvollen Atmosphäre der Magdeburger GETEC-Arena bestimmte der 35-jährige in seinem Heimspiel den Kampf und ließ über alle zwölf Runden keine Zweifel aufkommen, wer den Ring mit dem Europameister-Gürtel verlässt. Mit hohem Tempo von Beginn an, wehrte sich der Titelverteidiger aber auch nach Kräften und konnte sich so in ein paar Runden mit gefährlichen Kontern und Treffern im Geschehen halten. In seiner „Höhle des Löwen“ bestimmte aber Robert Stieglitz den stets dynamischen Kampf, blieb bis zur letzten Sekunde konzentriert und erwischte seinen Gegner immer wieder mit gut vorbereiteten Treffern. Mit dem Punkturteil von dreimal 116:112 für Stieglitz war am Ende alles klar und der Magdeburger konnte sich für den 50. Sieg in einem Profikampf und die Europameisterschaft im Halb-Schwergewicht feiern lassen.


(Foto: P. Gercke)

Robert Stieglitz : „Ich habe mir noch einmal einen Traum wahrgemacht und noch einen großen Titel geholt. Nun bin ich erst einmal wieder der stärkste Halb-Schwergewichtler Europas!“

Trainer Dirk Dzemski: „Für mich zählt nur eines: Robert hat diesen Kampf klar und vedient gewonnen. Ich bin stolz auf ihn und seine Leistung!“

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Es war ein großartiger Abend, das Sportereignis 2016 in Magdeburg. Für mich hatte die Atmosphäre viel „Gänsehautmomente“. Heute hat auch ein „Alle für Einen“ gewonnen, meine SES-Mannschaft, die hinter Robert stehen. Dazu kamen die tollen Zuschauer, die vielen Olympiasieger und Weltmeister, die sich heute hier für Robert versammelt haben. Ich bin stolz auf Robert und stolz auf die Menschen hier in Magdeburg!“


(Foto: P. Gercke)

Adam Deines macht kurzen Prozess – Ko-Sieg nach gut einer Minute!


(Foto: P. Gercke)

Es war ein kurzer, aber prägnanter Auftritt. Nach einer schweren Rechten gleich in den ersten Sekunden mit dem ersten Niederschlag, setzte Adam Deines mit zwei harten Linken sofort nach und fällte so den Finnen Janne Forsman final in der ersten Runde. Man kann sagen, Adam hat die Konsequenz gelernt!

Phillip Nsingi mit weiterem Erfahrungsschritt – Sieg gegen unbequemen Altamirano


(Foto: P. Gercke)

Mit einem klaren, aber in machen Phasen mühsamen Sieg, konnte sich Phillip Nsingi gegen Nelson Altamirano aus Nicaragua durchsetzen. In seinem sechsten Profikampf war der unbequeme Mittelamerikaner genau der richtige Gegner, um sich auf die boxerischen Mittel zu besinnen, wenn der Gegner eher als „Stinker“ daherkommt. Mit den gewonnenen Erfahrungen kann sich der erst 23-jährige Berliner nun besonnener in seine nächsten Gefechte begeben!

Jurgen Uldedaj mit viertem Profisieg gegen den starken Tschechen Budera


(Foto: P. Gercke)

Auch in seinem vierten Profikampf hat sich der erst 19-jährige SES-Fighter schadlos gehalten. Mit einem Punktsieg erstmals über sechs Runden konnte sich der Cruisergewichtler im Ring dominant präsentieren. Mit feinen Schlagkombinationen, vor allem in den letzten Runden, zeigte Jurgen Uldedaj sein großes Talent und sollte sich so mit weiteren Entwicklungsschritten nach seinem klaren Sieg gegen den starken Tschechen Ondrej Budera auch für höhere Aufgaben bewerben.

Domenic von Chrzanowski is „back“ – mit Punktsieg „Ringrost“ abgeschüttelt


(Foto: P. Gercke)

Die letzten 16 Monate möchte Domenic von Chrzanowski gerne vergessen. Mehrere Verletzungen und Krankenhausaufenthalte machten einen Fortschritt in der Karriere unmöglich. Nun ist der Berliner Mittelgewichtler zurück. Mit den sechs Runden und einem überdeutlichen Punktsieg gegen den ungarischen „Journeyman“ Norbert Szekeres konnte sich der Schützling vom „Ringrost“ der langen Ringabstinenz befreien. Nun aber sollte es munter im Ring mit weiteren Kämpfen weitergehen.

Tom Dzemski hält dem Druck stand – klarer Punktsieg


(Foto: P. Gercke)

Nach der Verkündung seines zweiten Profikampfes wurde schon ein gewisser Druck auf die Schultern des Trainersohnes geladen. Die Erwartungen der Boxfans waren wohl gleich höher als bei „normalen“ Debütanten. Aber, Tom Dzemski zeigte sich unter Anleitung seines Vaters Dirk als „coole Socke“, ging souverän in den Kampf und verlor nie die Kontrolle. So wurde sein erfahrener Gegner Tomas Kugler, ein Tscheche, der schon vor 15 Jahren mit Robert Stieglitz im Ring stand, von ihm ausgeboxt und ebenso deutlich besiegt! Klarer Punktsieg für das Gespann Boxer Tom und Trainer Dirk Dzemski im zweiten Profiduell des erst 19-jährigen Halb-Schwergewichtlers.

Alle Ergebnisse / All Results:

European Championship Light Heavyweight (12 Rounds)
Mehdi Amar (78.7 kg / FRA) vs. Robert Stieglitz (78,6 kg / GER)
L PTS: 112:116, 112:116, 112:116

Die weiteren Kämpfe:

Halb-Schwergewicht (8 Runden)
Adam Deines (79,2 kg / GER) vs. Janne Forsmann (79,3 kg / FIN)
W KO, Rd.1, 1‘13


Super-Weltergewicht (8 Runden)
Phillip Nsingi (67,0 kg / GER) vs. Nelson Altamirano (68,4 kg / NCA)
W PTS: 78:75, 79:73, 78:74


Mittelgewicht (6 Runden)
Domenik von Chrzanowski (73,2 kg / GER) vs. Norbert Szekeres (73.0 kg / HUN)
W PTS: 60:54, 60:54, 60:54


Cruisergewicht (6 Runden)
Jurgen Uldedaj (87,5 kg / SES Boxing) vs. Ondrej Budera (85,8 kg / CZE)
W PTS: 60:54, 60:54, 60:54


Halb-Schwergewicht (4 Runden)
Tom Dzemski (79,3 kg / GER) vs. Tomas Kugler (tba / CZE)
W PTS: 39:37, 39:37, 40:36


K-1-Fighter „The Hurricane“ Enriko Kehl (71,6 kg) aus Erfurt – einer der weltbesten Kämpfer dieser Sportart – trat in der SES-Box-Gala gegen Erkan „The Black Eagle“ Varol (73,5 kg) an:
Kehl winner after Points!


(Foto: P. Gercke)



Ihr SES-Team
13.11.2016 - 14:58:29 Uhr
 


.
.  .




Warning: file(Partner/SML CarWellness/link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 29

Warning: file(Partner//link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 65