Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Pressekonferenz im ESV Box-Gym Frankfurt/Oder


SES Fight Night in Frankfurt/Oder

Internationale Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht
Francesco Pianeta vs. Robert Teuber

WBO-, WIBF-, WBF-Weltmeisterschaft im Super-Federgewicht
Ramona Kühne vs. Renata Dömsödi

WBO-, WBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht
Christina Hammer vs. Carmen Garcia

Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht
Dennis Ronert vs. Kai Kurzawa

+ + + 6. Dezember 2013 Brandenburg-Halle, Frankfurt/Oder + + +

live ab 19:00 Uhr bei ran.de und MyVideo / Zusammenfassung ab Sa. 01:00 Uhr bei SAT.1
Link: http://www.ran.de/boxen/live/exklusiv-im-livestream-die-ses-fight-night



(Fotos: Peter Gercke)


O-Töne aus dem ESV Box-Gym, der einstigen Trainingsstätte von Axel Schulz und Henry Maske



Ramona Kühne: „Ich bin wieder da! 2013 war für mich ein Jahr mit Höhen und Tiefen. Die lange Verletzungspause hat mich reifer werden lassen. Ich bin nicht mehr so ungeduldig und so schnell kann mich nichts mehr umwerfen. Ich habe großen Respekt vor meiner Gegnerin. Renata hat sich nach unserem ersten Gefecht deutlich verbessert. Aber ich bleibe und bin Weltmeisterin. Vom Nikolaus wünsche ich mir einen Sieg im Schuh!“

Renata Dömsödi: „Für mich war wichtig, den ersten Kampf gut zu analysieren. Die Fehler aus dem ersten Duell werde ich nicht mehr machen. Die vier Siege in den letzten fünf Kämpfen haben mich deutlich stärker gemacht.“



Christina Hammer: „In Frankfurt/Oder bin ich sehr gern wegen des guten Boxpublikums. Ich bleibe vorerst im Mittelgewicht, nicht nur wegen der Bikinifigur, sondern vor allem, weil es hier die größeren Herausforderungen gibt. Ich kann mich sehr gut in meine mexikanische Gegnerin hineinversetzen. Ich war selbst noch keine 20 als ich Weltmeisterin wurde. Außerdem boxt sie den Mexiko-Style – also komplett unberechenbar.“



Francesco Pianeta: „Ich habe schon neun Monate lang in Frankfurt/Oder trainiert. Das war eine gute Zeit mit schönen Erinnerungen. Über den Klitschko-Kampf wurde alles gesagt. Das war für mich eine Super-Erfahrung. Jetzt bin ich heiß auf Frankfurt und freue mich wie Bolle auf die internationale Deutsche Meisterschaft.“

SES-Trainer Dirk Dzemski: „Wir haben aus dem Klitschko-Fight viele Schlüsse ziehen können. Francesco hat einen großen Sprung gemacht. Im Sparring war er besonders stark. Wir wollen jetzt wieder oben angreifen!“

Robert Teuber: „Ich muss die große Chance nutzen als ungeschlagener Fighter gegen so einen bekannten Mann wie Francesco zu gewinnen. Auf ihn als Rechtsausleger bin ich gut vorbereitet.“

Trainer Hartmut Schröder in seiner knappen Art: „Wir lassen die Taten im Ring sprechen.“

Promoter Ulf Steinforth: „Für uns sind deutsche und internationale deutsche Meisterschaften schon immer und auch in Zukunft eine gute Basis für Titelkampferfahrungen. Wir wollen mit den nationalen Titeln das „Team Deutschland“ stärken. Mit dem Kampf Dennis Ronert gegen Kai Kurzawa haben wir ein Duell der Generationen – Lehrling gegen Lehrmeister. Mit Felix Lamm und Tom Schwarz zeigen wir, dass es in Deutschland mehr als genug Boxtalente gibt. Und die haben in 2013 schon für viel Furore gesorgt und dazu beigetragen, dass wir das erfolgreichste Jahr in der Geschichte von SES erlebten. Wir waren auf allen TV-Stationen, die Boxen zeigen, zu sehen, und haben mit SAT.1 einen TV-Partner sowie mit der ProSiebenSAT.1 Digital-Gruppe einen Partner für ganz neue Wege.“

Die sechs Kämpfe kann man ab 19:00 Uhr live im Stream erleben - entweder auf ran.de unter http://www.ran.de/boxen/live/boxen-live-ses-fight-night-im-kostenlosen-livestream, der ran-App oder MyVideo.de unter http://www.myvideo.de/boxen. Für Fans, die den Kampfabend verpasst haben, gibt es am Tag danach (Sa, 07.12., 01:00-02:00 Uhr) eine einstündige Zusammenfassung der Fight Night in SAT.1.



Alle Informationen zu den Kämpfen!

Am Nikolaustag, am kommenden Freitag, findet die SES Fight Night in der Brandenburg-Halle in Frankfurt/Oder statt. Insgesamt vier attraktive Titelduellen stehen im Mittelpunkt der bevorstehenden SES Fight Night. Neben SES-Schwergewichtler Francesco Pianeta werden die Box-Königinnen Ramona Kühne und Christina Hammer für Spannung im Ring sorgen. Beide SES-Weltmeisterinnen werden ihre WM-Titel verteidigen. Francesco Pianeta (28-1-1, (15)) wird im Kampf um die Internationale Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht auf den ungeschlangenen Robert Teuber (8-0-0, (7)) treffen. Dreifach-Weltmeisterin Ramona Kühne (20-1-0, (6 K.o.’s)) verteidigt ihre drei Gürtel der WBO, WIBF und WBF im Super-Federgewicht gegen die Ungarin Renata Dömsödi (11-3-0, (5 K.o.’s)). Doppel-Weltmeisterin Christina Hammer (15-0-0, (7)) trifft auf die junge Mexikanerin Carmen Garcia (10-2-0, (5)). Ein besonderer Höhepunkt zur SES Fight Night am 06. Dezember 2013 in Frankfurt/Oder wird das „Generationenduell“ um die Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht zwischen dem 21-jährigen Titelträger Dennis Ronert (18-0-0, (13)) aus Koblenz und dem jetzt in Berlin lebenden Kai Kurzawa (31-4-0, (23)) sein. Außerdem stehen zwei Nachwuchs-Fighter vom „Team Deutschland“ im Ring der Brandenburg-Halle. Der in Frankfurt/Oder gut bekannte Felix Lamm und sein Team-Kollege und bisherige K.o.-Kurzarbeiter Tom Schwarz absolvieren ihre nächsten Profieinsätze.

Die „SES Fight Night“ in Frankfurt/Oder kann am 6. Dezember exklusiv auf ran.de erleben. Wenn der Gelsenkirchener Schwergewichtler Francesco Pianeta und die beiden SES-Weltmeisterinnen Ramona Kühne und Christina Hammer als Hauptkämpfer in den Ring steigen, ist das Online-Sport-Angebot von ProSiebenSat.1 Digital live dabei.
Box-Begeisterte können bei den sechs Kämpfen ab 19:00 Uhr live im Stream mitfiebern - entweder auf ran.de unter http://www.ran.de/boxen/live/exklusiv-im-livestream-die-ses-fight-night, der ran-App oder MyVideo.de unter http://www.myvideo.de/boxen. Für Fans, die den Kampfabend verpasst haben, gibt es am Tag danach (Sa, 07.12., 01:00-02:00 Uhr) eine einstündige Zusammenfassung der Fight Night in SAT.1.

Tickets für die SES Fight Night gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter
www.eventim.de sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720.


Internationale Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht
Francesco Pianeta vs. Robert Teuber


Im Mai dieses Jahres musste sich Francesco Pianeta (28-1-1 (15)) in Mannheim im Kampf mit dem dreifach-gekrönten Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko nach einem mutigen und engagierten Kampf geschlagen geben. Mit einen Fight der Extra-Klasse will Francesco Pianeta nun wieder in den Ranglisten klettern und sich so für eine neue WM-Chance rüsten. Er trifft auf den unterschlagenen Robert Teuber (8-0-0, (7)) aus Dresden. Die beiden Kontrahenten werden um die internationale Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht fighten. Robert Teuber gewann bisher 7 seiner 8 Profiduelle vorzeitig und er rechnet sich gute Chancen gegen den erfahrenen SES-Profi aus Gelsenkirchen aus. Zum ursprünglich geplanten Termin am 25. Oktober sollte der Sachse gegen Steffen Kretschmann antreten. Für Francesco Pianeta, dessen geplanter Gegner Brian Minto derzeit nicht zur Verfügung steht, wird das Duell gegen Robert Teuber eine spannende Herausforderung, weil nun ein nationaler Gürtel in der Waagschale liegt.


WBO-, WIBF-, WBF-Weltmeisterschaft im Super-Federgewicht
Ramona Kühne vs. Renata Dömsödi


Dreifach-Weltmeisterin Ramona Kühne (20-1-0, (6 K.o.’s)) musste seit ihrer letzten Titelverteidigung im März in Potsdam verletzungsbedingt pausieren. In Frankfurt/Oder freut sich die Brandenburgerin aus Rangsdorf auf ein Heimspiel vor ihren Brandenburger Boxfans. Am 06. Dezember verteidigt sie gegen die Ungarin Renata Dömsödi (11-3-0, (5 K.o.’s)) die Kronen der WBO, WIBF und WBF im Super-Federgewicht.

Vor knapp zwei Jahren waren die beiden Kämpferinnen in Offenburg schon einmal in einem WM-Titelduell aufeinander getroffen. Damals musste sich die Ungarin Dömsödi der Titelverteidigerin Ramona Kühne in der 8. Runde vorzeitig und mit einer schweren Cutverletzung geschlagen geben. Jetzt kommt es in Frankfurt/Oder zu einer Neuauflage des Gefechts. Die Ungarin kommt mit vier Siegen in den letzten fünf Kämpfen nach Frankfurt/Oder und will mit viel Selbstbewusstsein die deutsche Weltmeisterin im Super-Federgewicht vom Thron stoßen.


WBO-, WBF-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht
Christina Hammer vs. Carmen Garcia


Für die zweite SES-Box-Königin, Christina Hammer (15-0-0, (7)), ist der Einsatz in Frankfurt/Oder ein Wiedersehen mit den Fans der Region. Vor zwei Jahren trat sich an selber Stelle schon einmal als Doppel-Weltmeisterin in Erscheinung und besiegte damals die Amerikanerin Vashon Living klar nach Punkten. Diesmal muss sich die Dortmunderin einer jungen agilen Kämpferin aus Mexiko stellen. Die erst 19-jährige Carmen Garcia (10-2-0, (5)) will die SES-Lady vom WM-Thron stürzen. Für Aufmerksamkeit unter den Boxexperten hat die Mexikanerin bereits gesorgt, weil sie die Hälfte ihrer Fights vorzeitig gewinnen konnte. Christina Hammer, die weltweit die unbestrittene Nummer 1 im Mittelgewicht ist und sich dieselben Kronen im Super-Mittelgewicht aufsetzte, will sich ihre Stellung von Carmen Garcia nicht streitig machen lassen. Die einst jüngste deutsche Weltmeisterin aller Zeiten will in Frankfurt/Oder für einen dynamischen und spannenden Kampf sorgen.


Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht
Dennis Ronert vs. Kai Kurzawa


Ein besonderer Höhepunkt zur SES Fight Night am 06. Dezember 2013 in Frankfurt/Oder wird das „Generationenduell“ um die Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht zwischen dem 21-jährigen Titelträger Dennis Ronert aus Koblenz und dem jetzt in Berlin lebenden Kai Kurzawa sein. Vor gut einer Woche stellte Dennis Ronert, der sich der “Bomber vom Rhein” nennt, noch einmal seine Schlagkraft bei einem Zwischenfight unter Beweis gestellt. Nach 37 Sekunden der 1. Runde hatte er seinen Gegner aus dem Ring gefegt. Der 36-jährige Kai Kurzawa startete in diesem Sommer sein Comeback. Er will den Boxfans zeigen, dass es für ihn für die Boxer-Rente noch zu früh ist. Das Duell zwischen dem jungen Puncher und dem international erfahrenen Fighter verspricht also mindestens Hochspannung.

Vor gut zwei Jahren wurde Dennis Ronert mit 19 Jahren in seinem achten Profikampf der jüngste Deutsche Meister aller Zeiten. Nach 10 weiteren siegreichen Profikämpfen im Cruisergewicht konnte er sich als Mitglied des „Team Deutschland“ im Juni 2013 in Halle/Saale dann als Höhepunkt den IBF-Weltmeistertitel der Junioren sichern. In der Titelverteidigung seiner Deutschen Meisterschaft im Cruisergewicht trifft der SES-Fighter nun aber auf einen „alten Bekannten“. Kai Kurzawa, der sich in über 30 Profikämpfen deutschland- und europaweit einen Namen gemacht hat, sich den WBO-Inter-Continental-Titel Ende 2012 sicherte und dann als Co-Trainer in den Trainerstab von SES-Boxing wechselte, will es noch einmal aktiv im Ring wissen. Mit all seiner Erfahrung aus 34 Profikämpfen (nur vier Niederlagen) will der gebürtige Brandenburger, der sich in zwei Aufbaukämpfen mit K.o.-Siegen auf dieses Titelduell vorbereitet hat, gegen den 15 Jahre jüngeren Dennis Ronert noch einmal nach Titelehren greifen. Ein Duell der Generationen: Jugend und boxerische Frische gegen Alter mit viel Ringerfahrung.


Fighter vom „Team Deutschland“ in Frankfurt/Oder
Felix Lamm und Tom Schwarz


Halbweltergewichtler Felix Lamm (6-1-0, (3)) und Schwergewichtler Tom Schwarz (2-0-0, (2)) vom SES-Nachwuchs „Team Deutschland“ werden ebenfalls in Frankfurt/Oder in den Ring steigen. Felix Lamm war bereits als Amateur in der Oderstadt den Boxfans ein Begriff. Am 16. Mai 2012 gab er hier seinen Einstand für SES. Am Freitag trifft er auf den erfahrenen Jevgenijs Fjodorovs aus Lettland und will dem „Team Deutschland“ mit einem Sieg weiter Glanz verleihen. Der Hallenser Schwergewichtler Tom Schwarz begann seine Profikarriere mit zwei spektakulären K.o.-Siegen. Kein Fight ging bisher über die 1. Runde hinaus. Ob ihm das Husarenstück nun zum dritten Mal gelingt, wird sein Einsatz gegen den sehr erfahrenen Edgars Kalnars aus Lettland zeigen.


Ihr SES-Team
03.12.2013 - 16:51:31 Uhr
 


.
.  .




Warning: file(Partner/SML CarWellness/link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 53

Warning: file(Partner//link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 65