Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Zuhause ist es doch am schönsten


- oder Schweiß-Job im vertrauten SES-Gym



Coach Dirk Dzemski läutet Sparringsphase vor der Leipziger-SES-Box-Gala ein!

+ + + SES-Gala am 19. Oktober, Messehalle Eins, Leipzig + + +


(Foto: Peter Gercke)


Nach ihrem 10-tägigen Trainingslager in den Bergen von Slowenien sind ist das SES-Teamum WBO-Weltmeister Robert Stieglitz wieder zurück im heimatlichen Magdeburg. Chef-Coach Dirk Dzemski setzte heute die Vorbereitung für die große SES-Box-Gala am 19. Oktober fort und versammelte seine Schützlinge zum Beginn der Sparringsphase im heimatlichen SES-Gym. WBO-Weltmeister Robert Stieglitz kann sich nun in vielen intensiven Sparringsrunden auf seinen Herausforderer Isaac Ekpo „einschießen“, um seinen WM-Gürtel im Super-Mittelgewicht wieder einmal erfolgreich verteidigen zu können.

Der Mannschaftskapitän des „Team Deutschland“, WBO-Junioren-Weltmeister Dominic Bösel darf sich in seiner Mission, seinen letzten Titelkampf im Juniorenbereich gegen den Italiener Mirko Ricci erfolgreich zu bestreiten, mit ausgesuchten Sparringspartnern im Halbschwergewicht auseinandersetzen.

SES-Coach Dirk Dzemski: „Was soll ich sagen, Robert ist einfach topp drauf! Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut er sich motiviert und wie er das vorbildhaft im Training umsetzt. Die Höhenluft in den Bergen von Slowenien hat noch einiges für seinen Fitnessstand gebracht. Mit ausgesuchten Sparringspartnern und den angesetzten harten Sparringsrunden der nächsten Wochen haben wir dann die ideale Vorbereitung auf Isaac Ekpo. Ich werde immer nur weiter warnen, der Junge aus Nigeria kann richtig gefährlich werden. Bei Dominic sieht es ähnlich aus, er eifert seinem Vorbild Robert Stieglitz in allen Belangen nach und hat sich vor allen auch noch körperlich toll weiter entwickelt. Also, bis jetzt passt bei uns alles!“

SAT.1 "ran" wird live aus der Leipziger Messe Halle „EINS“ übertragen.

Karten (ab 14,30 Euro inkl. VVK-Geb.) für das Event gibt es ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.eventim.de oder unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720.


Ihr SES-Team
24.09.2013 - 14:07:06 Uhr
 


.
.  .




Warning: file(Partner//link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 65