Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


„Schwere Jungs“ im Maritim Magdeburg / Robin Krasniqi auf WM-Kurs!


Schwergewicht: Francesco Pianeta, Markus Tomala
Halbschwergewicht: Dominic Bösel , Toni Thes
+ + + Magdeburg, 16. November 2012, Maritim Hotel + + +
+ + + Das Vierte überträgt live ab 20:15 Uhr + + +



(Foto: Olli)


Die „Schweren Jungs“ kehren am Freitag, dem 16. November 2012 ins Magdeburger Maritim Hotel zurück. Bereits im Januar stand ein sportlicher SES-Event unter diesem Motto. Damals absolvierte Robin Krasniqi (38-2-0 (14)) den Hauptkampf und er zelebrierte mit einem K.o.-Sieg wenige Sekunden vor Schluss der letzten Runde, dass er einen Fight im letzter Augenblick für sich entscheiden kann. Im August legte der Halbschwergewichtler noch einmal einen Faszinationssieg mit dem rechten Aufwärtshaken gegen den bis dahin ungeschlagenen Serdar Sahin hin. Kurz darauf wurde er von der WBO zur Nummer 1 in der Weltrangliste erklärt und seit dem WBO-Kongress in Hollywood in der vergangenen Woche ist Robin Krasniqi nun der Pflichtherausforderer von Weltmeister Nathan Cleverly. Der 25-Jährige Halbschwergewichtler ist also auf WM-Kurs. Mit seinem Auftritt am 16. November und einer erfolgreichen Titelverteidigung der WBO-Internationalen-Meisterschaft will er dann ausziehen, den WM-Thron zu besteigen. Im Maritim Hotel muss er allerdings noch den Amerikaner Max Heyman (25-11-4 (14)) als Verlierer wieder nach Hause schicken. Heyman kann ebenso auf 40 Profieinsätze wie Krasniqi verweisen und hat mit 14 vorzeitigen Siegen eine gleichwertige K.o.-Statistik aufzuweisen. „Meine Fahrkarte für die WM ist bereits gelöst und von dieser Fahrt lasse ich mich nun nicht mehr abbringen. Im Maritim Hotel gebe ich meine Abschlussvorstellung als Nicht-Champion“, sagte Robin Krasniqi .



Zu den „Schweren Jungs“ gehören nicht nur die Halbschwergewichtler sondern auch die Fighter der Königsklasse. Im Maritim wird wie zuvor im Januar auch Francesco Pianeta (27-0-1 (14)) wieder mit von der Partie sein. Nachdem der 28-Jährige in Frankfurt (Oder) Boxlegende Oliver McCall in die Schranken gewiesen hatte und zuletzt in Mühlheim Francois Botha besiegte, marschiert kontinuierlich weiter in den Ranglisten nach vorn. Diesmal trifft er auf einen südamerikanischen Fighter. Nelson Dario Dominguez (14-1-1 (7)) wird Francesco Pianeta über 10 Runden herausfordern.

Als zweiter Schwergewichtler präsentiert sich der Düsseldorfer Markus Tomala (8-2-0 (3)), der einst bei Universum Box-Promotion seine Karriere gestartet und Sebastian Köber besiegt hatte. Am 7. September boxte er beim SES-Event in Mühlheim und gab nach zwei Jahren Boxpause ein erfolgreiches Comeback. Markus Tomala möchte gern weiter unter der Flagge von SES segeln und will seinen Kontrahenten, den Ungarn Istvan Ruzsinszky (5-3-1- (0)), schnell wieder nach Hause schicken.

Die SES-Halbschwergewichts-Hoffnung Dominic Bösel (8-0-0 (2)) aus Freyburg (Unstrut) war ebenso im Januar Mitstreiter des ersten „Schwer-Jungs-Events“. Diesmal wird er erstmals einen auf 8 Runden angesetzten Fight absolvieren und damit eine weitere Herausforderung als Profi annehmen. Er trifft im Maritim Hotel auf den erfahrenen Ungarn Zoltan Kiss Jr. (24-10-3 (0)). Als ganz neues Gesicht wird sich Moritz Stahl als SES-Neuzugang in Magdeburg zeigen. Bei seinem Debüt als Profi am letzten Samstag (27.10.2012) schickte er seinen Gegner bereits in der ersten Runde in den Ringstaub. Auch Dennis Ronert (12-0-0 (10)), der im Januar einen tollen Fight im Cruisergewicht zeigte, wird am 16. November in Magdeburg wieder dabei sein.




O-Töne von der Pressekonferenz:

Robin Krasniqi : „Ich freue mich wahnsinnig auf den nächsten Kampf. Für mich ist jetzt jeder Fight wie ein WM-Kampf. So gehe ich an die Aufgabe am 16. November gegen Max Heyman.“
Francesco Pianeta: „Ich will Champion werden. Deshalb klotze ich im Training richtig ran. Der nächste Kampf bringt mich der Weltspitze ein Stück näher.“
Dominic Bösel : „Der erste Acht-Runden-Kampf ist eine echte Aufgabe. Ich will sie mit Bravour meistern, damit ich weiter nach vorn schauen kann.“
Ulf Steinforth: „Robins Kampf im Januar ist bei der WBO zum Kampf des Jahres erklärt worden. Das macht mich unheimlich stolz. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir von ihm noch mehr solche Fights sehen werden.“

Die Kämpfe aus dem Maritim Hotel Magdeburg wird Das Vierte ab20.15 Uhr live übertragen.

Karten für die Fights der „Schweren Jungs“ gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.eventim.de und unter der SES-Ticket-Hotline 0391-7346430.




Ihr SES-Team
30.10.2012 - 14:48:15 Uhr
 


.
.  .




Warning: file(Partner//link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 65