Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Robert Stieglitz besuchte seinen größten Berliner Boxfan



(Foto: Eroll Popova)


Der größte Berliner Boxfan heißt Yasar Harputcu. Der 23-Jährige ist von Geburt an gehbehindert und sitzt im Rollstuhl. Und zu allem Unglück musste bei ihm aufgrund von Atmungsproblemen vor einigen Jahren ein Luftröhrenschnitt durchgeführt werden. Doch Yasar ist ein junger Mann mit Mut, Ehrgeiz und Lebenswillen. Er hat trotz seiner Behinderung eine Ausbildung absolviert und arbeitet heute in der Industriemontage. Vor seinem Kampf gegen Arthur Abraham besuchte WBO-Weltmeister Robert Stieglitz den Boxfan im Stadtbezirk Neukölln und brachte ihm persönlich Eintrittskarten für den Fight am Samstag in der „o2 World“ mit. Mit dem Besuch ist für Yasar ein Traum in Erfüllung gegangen. Er fiebert nun dem Kampf entgegen und drückt Robert Stieglitz persönlich am Ring ganz doll die Daumen. Auch der Sportler ist von Yasars Mut und Ehrgeiz tief beeindruckt. „Yasar hat sich trotz seiner körperlichen Einschränkungen einen würdigen Platz im Leben erkämpft. Davor ziehe ich den Hut. Er ist ein Beispiel dafür, wie man sich mit Ehrgeiz erfolgreich durchs Leben boxt“, sagte Robert Stieglitz .



Ihr SES-Team
24.08.2012 - 09:29:30 Uhr
 


.
.  .