Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Top-Schwergewichtsduell zwischen Francesco Pianeta und dem „Weißen Büffel“ Francois Botha


WM-Fight mit der Dortmunderin Christina Hammer
Pianeta: „Ich schlage einen Ex-Weltmeister nach dem anderen!“
Botha: „Ich muss und werde Francesco Pianeta schlagen!“
+ + + 7. September 2012, RWE-Sporthalle, Mülheim an der Ruhr + + +
+ + + SPORT.1 überträgt live ab 22.15 Uhr + + +



(Fotos: Eroll Popova)


Die deutsche Schwergewichtshoffnung Francesco Pianeta (26-0-1 (14)) trifft am 7. September 2012 in Mülheim an der Ruhr auf den „Weißen Büffel“ Francois Botha (48-7-3 (29)). Dieses Duell sollte bereits Mitte Mai in Frankfurt (Oder) stattfinden. Doch der Südafrikaner hatte sich kurz vor dem Kampf verletzt. Am 16. Mai stieg der SES-Profi dann gegen Box-Legende Oliver McCall in den Ring und besiegte den einstigen Bezwinger von Lennox Lewis einstimmig nach Punkten. Jetzt gibt es für Francesco Pianeta den Fight gegen den nächsten legendären Fighter. Ganz in der Nähe seiner Heimatstadt will der 27-Jährige Gelsenkirchener und Schalke 04-Fan nun Botha in die Knie zwingen. Noch im Juni war der Schützling von SES-Coach Dirk Dzemski im österreichischen Kitzbühel beim Sparring mit Wladimir Klitschko. „Nach dem einwöchigen Sparring mit Wladimir Klitschko weiß ich, dass ich ganz oben anklopfen kann“, zog die aktuelle Nummer 13 der WBO ein erstes Resümee zu den Trainingsduellen mit dem Klitschko-Champion. Der Kampf gegen Francois Botha soll der nächste Grundstein des Karrierefundaments werden. Das Duell in der Königsklasse verspricht absolute Spannung. Denn Francesco Pianeta muss zeigen, dass er mit der erfahrenen Cleverness des „Weißen Büffels“ klar kommt.

Francesco Pianeta sagte während der heutigen Pressekonferenz in Mülheim an der Ruhr:
„Francois Botha ist der nächste Schritt auf meinem Weg an die Spitze. Ich schlage jetzt einen Ex-Weltmeister nach dem anderen!“

Francois Botha via Skype zugeschaltet:
„Ich komme wieder nach Deutschland, um meine Karriere fortzusetzen. Ich muss und werde Francesco Pianeta dazu schlagen! Ich habe so viele Fans in Deutschland. Das bin ich Ihnen schuldig.“



Neben dem Fight in der Königsklasse wird in der RWE-Halle der Ruhrstadt auch die Nr. 1 der Welt im Mittelgewicht, Doppel-Weltmeisterin Christina Hammer (12-0-0 (7)), in den Ring steigen. Die 21-Jähre SES-Boxlady und BVB-Anhängerin war bereits in ihrer Wahlheimatstadt Dortmund Sportlerin des Jahres und hat im Ruhrpott zahlreiche Fans und Unterstützer. Sie wird in der 4.000 Zuschauer fassenden RWE-Arena ihre WM-Kronen der WBO und WBF verteidigen. Als Herausfordererin tritt Yahaira Hernandez (11-3-0 (5)) aus der Dominikanischen Republik an. Die Boxerin von der karibischen Insel boxte schon zweimal in Deutschland, so auch gegen die Box-Zarin Natascha Ragosina.

Christina Hammer: „Ich freue mich riesig auf den Kampf. Mülheim – das ist ein Ort für meine vielen Anhänger in der Region. Ich will meinen Fans hier endlich live in einer Arena zeigen, dass ich die absolute Nummer 1 im Frauenboxen bin.“

Sowohl für Christina Hammer als auch für Francesco Pianeta ist der Einsatz in Mülheim an der Ruhr eine ganz besondere Freude und Herausforderung. Beide boxen quasi vor der Haustür ihrer Heimatstädte. SES-Boxing wird außerdem einem weiteren Fighter aus der Region eine Auftrittschance geben. Markus Tomala (7-2-0 (3)) aus Düsseldorf steht am 7. September 2012 ebenfalls in der RWE-Halle im Ring.



„SES besitzt nach zwölf Jahren einen international anerkannten Ruf als Box-Promoter. Wir haben bereits 80 Veranstaltungen in deutschen Arenen, in den USA, in Russland, Slowenien und der Tschechischen Republik auf die Beine gestellt. Jetzt freuen wir uns, dass wir erstmals in Nordrhein-Westfalen sein können“, so SES-Manager Ulf Steinforth. Die Box-Fans der Region können sich auf einen spannenden Boxabend mit Top-Hauptfights und weiteren internationalen Faustkampfduellen freuen.

Die Kämpfe aus Mülheim an der Ruhr wird SPORT.1 ab 22.15 Uhr live übertragen.

Karten für den Kampfabend in der RWE-Halle gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.eventim.de.




Ihr SES-Team
07.08.2012 - 17:02:43 Uhr
 


.
.  .