Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Susi Kentikian feuerte ein Schlaghagel für den 29. Sieg ab


WBO, WBA, WIBF Weltmeisterschaft im Fliegengewicht
Susi Kenitkian vs. Teeraporn Pannimit
Manfred Küchler: 100:90
Frank-Michael Maaß: 100:90
Pawell Kardyni: 100:90



(Fotos: Eroll Popova)


Vor 3.000 Boxfans verteidigte Dreifach-Weltmeisterin Susi Kentikian am Freitagabend in der Frankfurter (Oder) Brandenburg-Halle in einem harten Duell gegen die thailändische Weltmeisterin im Minimumgewicht die Kronen der WBO, WBA und WIBF. Das war die 15. erfolgreiche Titelverteidigung für die Hamburgerin. Zu Beginn des Fights zeigten beide Kämpferinnen Respekt voreinander. Doch schnell entfalteten Titelverteidigerin und Herausfordererin ihr boxerisches Können. Während dTeeraporn Pannimit eine hervorragende Deckungsarbeit demonstrierte, versuchte die „Killer-Queen“, die Offensive an sich zu ziehen. Das gelang ihr von Runde zu Runde immer besser. Susi Kentikian steigerte ihre Angriffslust und schickte die Thailänderin immer mehr in die Defensive. In der 6. Runde blitzte ihr „Killer-Instinkt“ richtig auf und sie stellte ihre Gegnerin an den Seilen. Erst der Gong zur Rundenpause rettete Pannimit vor dem Schlaghagel. Das Energiebündel Susi Kentikian ackerte auch in den folgenden Runden fleißig weiter. Die Kontrahentin fand nun kaum noch ein Mittel für erfolgreiche Gegenangriffe, und sie blutete bereits stark aus der Nase. In den letzten Runden änderte sich das Bild im Ring nicht mehr. Die Zuschauer erlebten eine explosive Weltmeisterin, die ihrer Gegnerin keine Chance zum Kämpfen ließ. Pannimit suchte ihr Heil in der Deckung und überstand die Angriffe schließlich, so dass Susi Kentikian am Ende einstimmig nach Punkten gewann.



[ + + + Video-Link zu Sport1 + + + ]


Ihr SES-Team
22.10.2011 - 00:04:28 Uhr
 


.
.  .