Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


WBF-Weltboxerin 2010 boxt im Rahmen von Stieglitz Pflichtverteidigung


Nächster Einsatz für Ramona Kühne am 5. November 2011 im PARKEN-Stadion von Kopenhagen



(Foto: Eroll Popova)


Die frisch gebackene WBF-Weltboxerin 2010, Ramona Kühne (18-1-0, (5)), wird am 5. November 2011 in Kopenhagen ihre drei WM-Titel verteidigen. Im Rahmen der Weltmeisterschaftsfights zwischen Champion Robert Stieglitz und Herausforderer Mikkel Kessler im PARKEN-Stadion von Kopenhagen stellt die SES-Boxerin die Gürtel der WIBF, WBO und WBF im Superfedergewicht zur Disposition. Ihre Gegnerin kommt aus Ungarn und heißt Agota Ilko (5-1-0, (2)). „Ich freue mich wahnsinnig auf diesen Kampf. In einem Stadion boxen zu können, ist ein einmaliges Erlebnis, dass so schnell sicher nicht wieder kommen wird“, sagte Ramona Kühne. Die gebürtige Berlinerin will dem dänischen Publikum einen dynamischen und offensiven Fight zeigen und damit beste Werbung für das Frauenboxen machen. „Ich bin total motiviert und will eine Glanzverteidigung hinlegen“, so die Weltmeisterin. Anfang Mai wurde Ramona Kühne in Magdeburg am Ellenbogen operiert. Den Eingriff hat sie bestens überstanden und steht mit Beginn des Sommers wieder voll im Training. „Alle früheren Schmerzen sind weg und ich kann endlich wieder richtig zuschlagen. Das wird man in Kopenhagen sehen können“, erklärte die 31-Jährige.



Ihr SES-Team
27.09.2011 - 13:47:27 Uhr
 


.
.  .