Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Jan Zaveck löst die Box-Greencard für US-Fight ein


„Mit unschlagbarem Willen nach Amerika!“


IBF-Titelverteidigung gegen Ex-WBC-Champion
+ + + IBF World Championship Welterweight, 3. September 2011 + + +



(Foto: SES)


IBF-Weltmeister Jan Zaveck (31-1-0, (18)) wird am. 3. September 2011 in den USA Hauptkämpfer bei HBO sein. Damit nimmt der slowenische Champion die erst WM-Verteidigung in den USA in Angriff und schreibt erneut slowenische Boxgeschichte. Jan Zaveck ist der erste Profiboxweltmeister seines Landes. Am 18. Februar 2011 sicherte sich der 35-Jährige gegen den US-Amerikaner Paul Delgado vor 14.000 Zuschauern in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana die Chance auf eine Box-Greencard für einen Fight in den Staaten. Jetzt kann der slowenische Superstar die Greencard endlich einlösen. Der SES-Boxer wird die Weltergewichtskrone der IBF gegen den Amerikaner und Ex-WBC-Weltmeister Andre Berto (27-1-0 (21)) am 3. September in den USA verteidigen.

„Ich bin der Champion meiner Gewichtsklasse, und ich kann auf der ganzen Welt zeigen, dass ich Weltmeister bin. Ich habe es in Südafrika bewiesen und in meiner Heimat. Jetzt zeige ich es Amerika. Ich freue mich auf diese große Herausforderung“, sagte der 35-jährige Slowene. Andre Berto war von 2008 bis 2011 WBC-Champion im Weltergewicht. Nachdem er seinen Gürtel im April an Victor Ortiz abgeben musste, will er nun die IBF-Krone von Jan Zaveck erobern. „In Amerika zu gewinnen, wird eine schwere Aufgabe sein, aber den Weltmeister Zaveck zu besiegen, ist noch viel schwerer“, meinte Jan Zaveck weiter. Berto-Manager Lou DiBella glaubt an den Sieg seines Schützlings, weiß aber auch, das der Weltmeister ein exzellenter Fighter ist. SES-Promoter Ulf Steinforth sagte: „In den USA gegen den Ex-WBC-Champion zu gewinnen, ist der größte Meilenstein in Jans Karriere. Wenn das jemand kann, dann ist es Jan Zaveck. Ich glaube an seinen unschlagbaren Willen.“

Das Magdeburger SES-Boxing-Team wird den Fight in Gemeinschaftsproduktion mit dem amerikanischen Promoter Lou DiBella von DiBella Entertainment realisieren. Der WM-Kampf wird von HBO live übertragen. Der Austragungsort wird in Kürze bekannt gegeben.



Ihr SES-Team
09.07.2011 - 18:17:33 Uhr
 


.
.  .