Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Lukas Konecny marschierte zwölf Runden lang zum überlegenen Punktsieg


Europameisterschaft im Superweltergewicht, 12 Runden
WBO Interkontinentale Meisterschaft
Lukas Konecny vs. Hussein Bayram
Einstimmiger Punktsieg Lukas Konecny
Alfredo Garcia Perez: 118:110
Franco Ciminale: 119:109
Anssi Perajoki: 117:111



(Foto: Eroll Popova)


Lukas Konecny stellte bei seiner ersten Pflichtverteidigung der EM-Krone im Superweltergewicht erneut seine Weltklasse vor 3.000 tschechischen Fans in seiner Heimatstadt Uti unter Beweis. Er besiegte am Freitagabend nach zwölf Runden den offiziellen Herausforderer Hussein Bayram aus Frankreich einstimmig nach Punkten. Gleichzeitig sicherte er sich die WBO Interkontinentale Krone im Superweltergewicht. Mit seinem eindrucksvollen Fight untermauerte der Magdeburger Profi erneut seine Ambitionen für eine WM-Chance.



Mit dem ersten Glockenschlag zum Beginn des Kampfes setzte SES-Profi Lukas Konecny seinen Herausforderer unter Druck. Der Schützling von Trainer Dirk Dzemski boxte bewährt aus einer kompakten Doppeldeckung heraus und attackierte Hussein Bayram mit blitzschnellen Schlägen zu Kopf und Körper. Aber auch der Franzose zeigte zunächst, dass er sein Handwerk versteht. Er begegnete Konecnys Angriffen mit einer konsequenten Deckungsarbeit und versuchte, mit eigenen Aktionen dem Druck des Tschechen zu begegnen. Obwohl Bayram mit Größen- und Reichweitenvorteil im Ring stand, fiel es ihm schwer, die Offensiven des agil boxenden Lukas Konecny zu stoppen. Nach den ersten vier Runden hatte sich der Europameister auf den Punktzetteln der Kampfrichter schon einen Vorsprung gesichert. Auch im weiteren Verlauf verstand es der 32-jährige Titelverteidiger immer wieder Angriffe erfolgreich abzuschließen. Attacken des Franzosen konterte er oder wusste ihnen mit Meidbewegungen und seiner sicheren Deckung auszuweichen. Die 3.000 tschechischen Fans in der Zlatopramen Arena begleiteten die Aktionen von Lukas Konecny mit frenetischem Beifall und Anfeuerungschören. Bayram war bis zur Hälfte des Duells immer mehr in die Defensive geraten. Lukas Konecny ließ indes zu keiner Zeit im Angriffsdruck nach.



Nach drei Vierteln des Fights bewies der Europameister, dass er auch konditionell bestens vorbereitet ist. Druck und Tempo bleiben zu jeder Zeit hoch. Damit diktierte im Ring die Marschrichtung. Währen der Franzose noch schon erschöpft in die Pause ging, zeigte der Titelverteidiger in seiner Ecke, dass er immer noch über ausreichend Reserven verfügte. Der attraktive und dynamische Kampf wurde von beiden Boxern über die gesamte Distanz fair geführt. Bayram geriet zum Ende jedoch weiter in Bedrängnis und hatte dem Champion außer einer technisch sauberen Defensivarbeit kaum noch etwas entgegen zu setzen. Seine Haken oder lange Hände fanden in Lukas Konecny selten ein Ziel. Die Dominanz des Europameisters bliib bis zum letzten Rundengong ungebrochen. Zum Abschluss ging der Titelverteidiger noch in den Endspurt und zeigte erneut seine Überlegenheit. Für einen vorzeitigen Sieg reichte die Zeit dann nicht mehr aus. Die Jury bewertete den Fight mit einem einstimmigen Punkturteil für den alten und neuen Europameister.

Die weiteren Ergebnisse:

Mittelgewicht, 6 Runden
Vedran Akrap vs. Jan Balog
Punktsieg Vedran Akrap

Bantamgewicht, 6 Runden
Arleta Krausova vs. Eva Henesova
Tk.o.-Sieg Arleta Krausova, 6. Runde

Mittelgewicht, 4 Runden
Stephan Horvath (Debüt) vs. Vladimir Fecko
Einstimmiger Punktsieg Stephan Horvath



Ihr SES-Team
28.05.2011 - 02:18:08 Uhr
 


.
.  .




Warning: file(Partner//link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 65