Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Jan Zaveck zerstörte Herausforderer Delgado


IBF Weltmeisterschaft im Weltergewicht, 12 Runden
Jan Zaveck vs. Paul Delgado
TK.o.-Sieg Jan Zaveck




Vor einer ausverkauften Sportpark Arena in Ljubljana verteidigte am Freitagabend IBF-Weltmeister Jan Zaveck gegen den Amerikaner Paul Delagado zum dritten Mal erfolgreich seine Weltergewichtskrone. Mit dem Sieg über den Profi aus den Staaten will sich der SES-Champion auch in den USA für Kämpfe gegen die anderen großen Namen seiner Gewichtsklasse empfehlen. Nach einer taktisch, abtastenden aber bereits temporeichen ersten Runde, verstärkte Weltmeister Jan Zaveck den Druck auf seinen Herausforderer. Und schon in der zweiten Runde schickte er mit einer Rechten den Amerikaner auf den Ringboden, so dass er angezählt werden musste. Der nächste Niederschlag folgte wenige Sekunden darauf. Zaveck setzte weiter nach und ließ Delgado nicht mehr aus seinen Fängen. Nur das Pausensignal rettete ihn. Jan Zaveck wollte keinen Zweifel daran lassen, wer hier der Champion im Ring ist. In der folgenden Runde bezog Delgado weiter weitere Prügel. Gegen den Druck des Schützlings von Weltmeistertrainer Dirk Dzemski fand der Amerikaner kein Rezept mehr. Aber er gab nicht auf, sondern fightete weiter. Man merkte Paul Delgado den Respekt vor dem Titelverteidiger an. Er versuchte mehr und mehr die Distanz zu erhöhen, machte sich klein und wollte den Fight verhindern. Die fünfte Runde eröffnete der Champion erneut mit einem Schlaghagel. Und die fünfte Runde wurde für Delgado zum Waterloo. An beiden Augen war er bereits mit Cuts gezeichnet. Schließlich kniete sich Delgado unter den harten Schlägen Jan Zavecks hin, so dass Ringrichter Benny Decroos aus Belgien den Fight abbrach. Der slowenische Boxweltmeister löste mit seinem Sieg eindrucksvoll auch eine Box-Greencard für Amerika.



Ihr SES-Team
18.02.2011 - 21:56:49 Uhr
 


.
.  .