Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


„Ziemlich beste Feinde!“ - O-Töne aus der Pressekonferenz im Elbepark Dresden


"Schubserei die Zweite"


(Foto: P. Gercke)


(Foto: P. Gercke)


(Foto: P. Gercke)


(Foto: P. Gercke)


Karo Murat: „Dominic wird schlaflose Nächte haben – jetzt ist er zu lieb, zu nett – alles Zeichen für Nervosität!“

Dominic Bösel ironisch dagegen: „Ich bin eben einfach ein netter Typ!“

Der Hauptkampf:

Europameisterschaft im Halb-Schwergewicht
Dominic Bösel vs. Karo Murat


Das Box-Programm in Dresden steht:
Die „Team Deutschland“-Boxer Adam Deines und Phillip Nsingi sowie Trainersohn Tom Dzemski im Programm der Dresdner SES-Box-Gala


Drei weitere Profikämpfe mit den „Team Czech Republic“-Fightern Lucie Sedlackova und Tomas Salek sowie mit Schwergewichtler Samir Nebo aus Torgau

+++SES-Box-Gala - Samstag, den 1. Juli 2017 – BallsportARENA Dresden +++

+++ TV-Übertragung: MDR „Sport im Osten – Boxen live“ ab 22.35 Uhr+++


Die SES-Box-Gala am 1. Juli 2017 wird in der sächsischen Landeshauptstadt und dort in der „nagelneuen“ BallsportARENA Dresden ausgetragen. Hauptkampf dieser hochkarätigen SES-Veranstaltung ist die vakante Europameisterschaft im Halb-Schwergewicht zwischen Dominic Bösel und Karo Murat.

Europameisterschaft im Halb-Schwergewicht
Dominic Bösel vs. Karo Murat


Der ungeschlagene Freyburger WBO- / WBA- / IBF-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel (24-0-0 (9)) aus dem Magdeburger SES Boxing-Team besiegte in seinem letzten Kampf im März in Leipzig überaus überzeugend den Finnen Sami Enbom mit Tko in der sechsten Runde und wurde so als erster Boxer überhaupt dreifacher Inter-Conti-Champion, also gleichzeitig Champion von drei Weltverbänden. Der erst 27-jährige Dominic Bösel ist so weiter ganz oben in den Weltranglisten und so auch in der EBU-Europarangliste im Halb-Schwergewicht positioniert. Er trifft nun am 1. Juli in Dresden im Kampf um den traditionellen und vakanten Europameistertitel im Halb-Schwergewicht in einem deutschen Duell auf den Berliner Karo Murat (30-3-1 (19)), der für den Hamburger Boxstall EC Boxing antritt.

Der 33-jährige Karo Murat, der aus dem Armenien / Irak stammt und in Kitzingen (Bayern) aufwuchs, lebt und trainiert jetzt in Berlin und wurde 2006 unter Trainer Ulli Wegner Boxprofi. Im Jahr 2008 gewann er die Europameisterschaft im Super-Mittelgewicht mit einem einstimmigen Punktsieg gegen den ehemaligen WBC-Weltmeister und Europameister Christian Sanavia. Nach weiteren Titelverteidigungen und Titelkämpfen kämpfte Karo Murat im Oktober 2013 in Atlantic City (USA) gegen die Box-Legende Bernard Hopkins um die IBF-Weltmeisterschaft im Halb-Schwergewicht und verlor nach Punkten. In seinem letzten Kampf in Göppingen lieferte sich der EC Boxing-Fighter, der sich als aktuelle Nummer 3 der EBU-Rangliste für diesen Titelkampf um die Europameisterschaft qualifizierte, gegen den Ukrainer Makhteienko eine „Materialschlacht“ und streckte seinen Kontrahenten drei Mal zu Boden. Der Ukrainer jedoch fightete hart zurück und Karo Murat konnte sich schlussendlich durch TKO in Runde 12 den WBA-International-Gürtel sichern.


(Foto: P. Gercke)

O-Töne aus der Pressekonferenz heute im Elbepark Dresden:

Karo Murat: „Dominic wird schlaflose Nächte haben – jetzt ist er zu lieb, zu nett – alles Zeichen für Nervosität!“

Dominic Bösel ironisch dagegen: „Ich bin eben einfach ein netter Typ!“


(Foto: P. Gercke)

Karo Murat: “Ich habe angesagt, was für diesen Kampf zu tun ist, ziehe mein Ding durch. Dominic weiß, was auf ihn zukommt und er wird Probleme haben, je näher der Kampf kommt – Schlafstörungen, schlaflose Nächte eben. Schaut am Samstag zu, wie ich Dominic Schmerzen zufüge.“


(Foto: P. Gercke)

Dominic Bösel : “Schlafstörungen habe ich keine… Es ist der Kampf Boxer gegen Krieger, Techniker gegen Schläger. Und zur Nervosität: ich bin gelassen und… ich bin eben ein netter, lieber Typ!“


(Foto: P. Gercke)

Trainer Dirk Dzemski: “Dies wird ein sehr, sehr cooler Kampf, denn wir schon immer wollten. Karo ist ein harter Fighter, der Dominic alles abverlangen wird. Dominic konnte sich immer steigern und so wird der Fight ihn eine Stufe weiterbringen. Und zu Karo – ich bin erstaunt: das grenzenlose Selbstvertrauen, woher soll das kommen? Er hat doch in den letzten Kämpfen, in den letzten vier Jahren, „keine Bäume ausgerissen“."

Murat-Trainer Georg Bramowski: „Wir sind so hoch und gut motiviert, dass wir den Ring als Sieger verlassen werden. Dominic ist ein guter Techniker, aber nicht immer gewinnt der Techniker gegen den Fighter!“

SES-Promoter Ulf Steinforth: „Es ist und wird ein großer Titelkampf, Spannung pur! Die beiden Kämpfer sind hochmotiviert und zeigen hier schon ihre hohe Motivation. Konkurrenz in dieser Art belebt das Geschäft und das ist das, was sich jeder Promoter wünscht!“

Zur Historie: Im Vorfeld wurden schon die „verbalen Giftpfeile aus dem Köcher gezogen“:

Karo Murat: „Sehe mich klar im Vorteil, brauche keine 12 Runden und werde Bösel vor seinen Fans ausknocken!“

Dominic Bösel : „Und die Moral von der Geschicht': Große Töne spuckst du, Karo, lieber nicht!“


(Foto: P. Gercke)

Hintergrund zu den „verbalen Giftpfeilen“, die beide Boxer auf der ersten Pressekonferenz, via Interview bzw. „Offenem Brief“ austauschten: Bösel und Murat kennen sich aus einem gemeinsamen Sparring in Magdeburg, bei dem beide aneinander gerieten. Laut Bösel-Trainer Dirk Dzemski sei Murat mit Übergewicht und "wenig professionell" zu dem Training erschienen. Im Ring soll es dann einen absichtlichen und „nachhaltigen“ Tiefschlag von Karo Murat gegeben haben. Dominic Bösel sagt auf Nachfrage: "Ich habe ihn ausgeboxt. Da wurde er sauer und hat tief geschlagen. Als ich am nächsten Tag zum Urologen bin, war alles blau." Karo Murat behauptet, er habe Bösel mit einem Leberhaken zu Boden geschickt. "Ich habe ihm einen Schlag versetzt. Dann ging er zu Boden. So etwas habe ich noch nie gesehen." Ein „gerufener“ Krankenwagen, wie Murat behauptete, ist aber nie am Magdeburger Gym aufgetaucht!

Der MDR wird die SES-Box-Gala in seiner Sendung „SPORT im Osten – Boxen live“ aus der BallsportARENA Dresden ab 22.35 Uhr übertragen.

Eintrittskarten für diese SES-Box-Gala am 1. Juli 2017 in der BallsportARENA Dresden sind noch unter www.eventim.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720 erhältlich.


Ihr SES-Team
27.06.2017 - 16:08:57 Uhr
 


.
.  .




Warning: file(Partner/SML CarWellness/link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 29

Warning: file(Partner//link.inc) [function.file]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/44/d134846193/htdocs/Config/function.readpartners.php on line 65