Deutsch   English
  Startseite  |   News  |   Events  |   Team  |   Galerie  |   Über SES  |   Videos  |   Kontakt  |   Links  |   Suche  |   Shop 


Orkan in Brno – Lukas Konecny macht in einem wahnsinnigen Kampf seinen Traum wahr


Lukas Konecny vs. Salim Larbi
WBO-Interimsweltmeister im Superweltergewicht ist SES Fighter Lukas Konecny !!!



(Fotos: Eroll Popova)


„Lukas, Lukas…“ so schall es orkanartig durch die „Picke-Packe“ mit 4000 Zuschauern ausverkaufte Vodova-Arena im tschechischen Brno (Brünn) schon vor dem Beginn des WBO-Weltmeisterschaftskampfes (Interim) im Superweltergewicht. Und, wie ein Orkan, dem man nicht ausweichen kann, drängte Lukas Konecny seinen französischen Gegner Salim Larbi von Beginn an durch den Ring. Entfesselt und angetrieben von seinen fanatischen Landsleuten wurde der junge Larbi mit Schlägen und Kombinationen eingedeckt und so in den steten Rückwärtsgang gezwungen. Mal ließ Konecny sich den Franzosen kurz austoben, um darauf umso härter und dynamischer zu kontern. Auf einen Treffer des Franzosen setzte Konecny mindestens drei harte Treffer hinterher. Beeindruckt und schon früh gezeichnet hatte Larbi trotz lautstarker Anfeuerung aus seiner Ecke kaum noch Mittel um sich den Schlägen von Konecny zu erwehren. In den Runden 4 und 5 war dann Larbi schon kurz vor dem Niederschlag, rettete sich aber auch durch kluge Konterschläge ein ums andere Mal vor dem weiter anstürmenden Konecny. Aber keine Gnade, keine Atempause für Larbi! Angetrieben, auch durch den nahen Griff auf den lang ersehnten WM-Gürtel, stürmte Konecny in Runde 6 nimmermüde weiter vorwärts, zermürbte seinen Gegner weiter mit vielen Schlägen auf Kopf und Körper - Haken links und rechts und Upper-Cuts schlugen beim Franzosen ein. In der siebten Runde dann in der letzten Minute das Ende, ersehnt von Fans und Team SES: Lukas Konecny setzte einen Schlaghagel nach dem anderen und gut 30 Sekunden vor Rundenende hatte Salim Larbi keine Gegenwehr mehr und sank von den vielen harten Treffern getroffen auf die Knie. Referee Andre van Grootenbruel zählte Larbi aus, der nicht mehr auf die Beine kam.Allen Experten, Fans und Freunden wurde in dieser Sekunde klar: Es gibt doch noch Gerechtigkeit im Boxsport. Lukas Konecny ist der erste Weltmeister Tschechiens im Profiboxen und hat sich seinen langersehnten Traum erfüllt. Die Zuschauer, die Teamkollegen, der SES-Trainerstab und Promoter Ulf Steinforth sahen einen zu Tränen gerührten Lukas Konecny , der mit schwerer Stimme sich bei allen bedankte. Ein Traum wurde wahr: Lukas Konecny hat endlich den WBO-Weltmeistergürtel (interim) im Superweltergewicht!











Ihr SES-Team
05.04.2012 - 22:37:35 Uhr
 


.
.  .